Setsubun (節分) bedeutet „Saisoneinteilung“ und bezieht sich auf den Tag vor dem Beginn jeder Jahreszeit, bezieht sich aber jetzt normalerweise auf den Tag kurz vor dem ersten Frühlingstag im alten Kalender. Es wird auch Bean-Throwing-Festival genannt und wird in Japan im Februar gefeiert. Die Leute werfen geröstete Sojabohnen, um den Oni (japanischer Teufel) zu vertreiben, während sie „Teufel raus! Glück rein!“ rufen.